1. Motorrad Reinigung

Machen Sie Ihr Motorrad winterfest, auch wenn sie es an schönen kalten Wintertagen Tagen vielleicht noch einmal für eine kurze Tour bewegen wollen.

Mit S100 Motorrad Total Reiniger gründlich einsprühen und einwirken lassen. Falls es die Kette auch nötig hat, kann man hierfür gleichzeitig das S100 Kettenreiniger Kraft-Gel benutzen und auf die Kette aufsprühen. Wenn sie sich das Anwendungs Video zu diesem Kettenreiniger ansehen (siehe unter dem Artikel) glauben sie sofort, das ist eine FAKE.. Ich verspreche ihnen: "Das Video ist echt".

An besonders stark verschmutzten Stellen, wie Auspuff, Felgen, Gabelholmen usw. empfiehlt es sich mit einem Schwamm, oder für die Ecken mit einem Pinsel, während der Einwirkzeit der Reiniger nachzuhelfen. Danach gründlich mit klarem Wasser abspritzen, fertig.

Löst Kettenfett und Insekten! Trocknet rückstandsfrei und glänzt selbsttätig. Durch die Anwendung werden besonders empfindliche Oberflächen wie z.B. Alu und Chrom geschützt. Der Reiniger ist säurefrei und greift deshalb keinerlei Oberflächen an. Dieser Motorradreiniger verfügt über eine Aktiv-Fettlöseformel, die sogar abgeschleudertes Kettenfett und Insekten löst. Auch Mattlacke sowie matte und glänzende Folien können mit diesem Produkt problemlos gereinigt werden. Steht das Motorrad in feuchter Umgebung kann gegen Flugrost noch S100 Korrosionsschutzmittel aufgesprüht werden. Um Korrosion im Tank zu vermeiden, sollte dieser randvoll sein. So kann keine feuchte Luft im Tank kondensieren und Kondenswasser im Tank ablagern.

Hier geht´s zum Anwendungs-Video TOTAL-Reiniger der Firma Dr. Wack Chemie

S100 Kettenreiniger Kraftgel

Staubschutzplane Innen

Plane wasserdicht

2. Räder bei längeren Standzeiten entlasten...

Kern Grundständer für hinten + Racinadapter und vorne +Frontwippe

Wenn das Motorrad über einen längeren Zeitraum von mehr als 4 Wochen nicht mehr bewegt wird, ist es ratsam die Räder zu entlasten, damit sich an der Reifenaufstandsfläche keine Standplatten an den Reifen bilden. Mit einem Hauptständer hat man das Problem natürlich nicht. Ohne diesen kommt man früher oder später nicht um den Kauf von Montageständern herum.

Seit Jahren vertreiben wir die Produkte der Firma "Kern" made in Germany. Diese sind nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit der Firma Kern mit dem Fachhandel wie WIKIPEDIA über die Jahre zu "dem" überragenden Produkt gereift. Sicherer stabiler Stand, idiotensichere, zuverlässige Anwendung, perfekte Hebelverhältnisse.

Basis ist immer der Grundständer. Dazu brauchen Sie die passenden Adapter für die Verbindung zu "Ihrem" Motorrad.

Willkommen Testsieger

Kernständer+Adapter

3. Batterie Pflege

Normale Motorrad Batterien, entladen sich innerhalb eines Monats um bis zu 30%. Deshalb sollten sie alle 4 Wochen nachgeladen werden. Einfacher ist da natürlich ein Automatik Ladegerät, welches die Batteriespannung permanent überwacht und bereits nachlädt, wenn die Batterie sich nur zur Hälfte entladen hat. So ist das Motorrad jederzeit startbereit und, fast noch wichtiger, die Batterie wird nicht tief entladen oder sufaltiert. Das hieße, die Batterie ist futsch, wenn sie im Frühjahr gebraucht wird. Wenn kein Strom beim abgestellten Motorrad zur Verfügung ist, sollte die Batterie ausgebaut werden und einem gut belüfteten Ort gelagert und gepflegt werden. Alternativ zu den herkömmlichen Blei-Batterien gibt es inzwischen Gel-Batterien und die federleichten Lithium Batterien. Diese können eine längeren Zeitraum ohne Stromzufuhr vertragen. Allerdings hat sich in der Praxis gezeigt, dass auch die nicht komplett vergessen werden dürfen, Ist die Lithium Batterie einmal tiefentladen, ist Sie leider zu 99% wegwerfreif. Eine Wiederbelebung mit hohen Spannungen, wie bei den Standard Batterien, ist bei den Lithium Batterien nicht möglich. Auch sollte wegen der deutlich niedrigeren Spannung kein Standard Ladegerät verwendet werden.

Die unten gezeigten Ladegeräte können Sie bei uns natürlich auch online kaufen!

Batterie -Ladegeräte

Optimate2 62,95 Euro

Optimate Lithium 74,95 Euro

Neben den üblichen Krokodilklemmen (1) ist ein Ösenkabel (2) mit Sicherung im Preis enthalten. Einmal an die Batterie angeklemmt und dessen SAE Stecker an eine gut zugängliche Stelle gelegt, müssen Sie zum Aufladen der Batterie diese nicht mehr frei legen. Einfach das Optimate per SAE Stecker mit dem Ösenkabel verbinden, der Rest funktioniert dann von alleine.

AL 600 Plus 29,95 Euro

Einfaches Dauerladegerät mit 600 mA Ladestrom an 12 Volt Batterie (Säure, Gel, AGM) mit Diagnosefunktion vor Beginn des Ladevorgangs. Test, Defekterkennung, Überladeschutz.

AL 800 Compact 16,95 Euro

Einfaches Automatik Klein-Ladegerät. Maximal Ladestrom 800mA mit automatischer Anpassung. Kurzschluss und Verpolungsschutz, Überladeschutz.

Motorrad Winterschlaf