Video großer Preis von Tschechien 2016

HJC - Hauptsponsor des Tschechischen MotoGP Grand Prix 2016

Dieses Jahr war HJC Hauptsponsor des Großen Preises von Tschechien in Brünn. Es war in der Geschichte der MotoGp das erste Mal, dass ein Helmhersteller diese Hauptsponsorschaft übernommen hatte. In dieser finanziellen Größenordnung treten in der Regel nur Großkonzerne wie ENI (Agip), Motul, Michelin, Shell, Monster, Red Bull als Hauptsponsoren auf.

Samstag 20.08.2016 Qualifying

Samstag Abend

Wir hatten das große Vergnügen, als langjähriger HJC Händler zu diesem Event eingeladen zu werden und machten uns schon am Freitag auf die knapp 800 Km lange Reise ins Hotel nach Ölmütz, wo sich HJC mit seinen Gästen eingemietet hatte.

Am Samstag wurden wir dann mit dem Bus zur Rennstrecke gefahren und konnten dort vom Dach der Boxenanlage die spannenden Qualifyings bei bestem Sommerwetter beobachten.

Am Abend war im Hotel ein Galadinner vorbereitet, zu dem natürlich neben der gesamten Führungsspitze von HJC auch der Firmengründer Mr. Hong mit seiner Familie angereist war. Nach der persönlichen Begrüßung eines jeden durch Mr. Hong, wurden die am weitesten angereisten Kollegen einzeln der Gesellschaft vorgestellt. Unter anderem waren Kollegen aus Kanada, Süd-Afrika, Thailand und China anwesend. Des Weiteren waren Europäer aus Finnland, Spanien, Italien, Frankreich, Österreich und Deutschland angereist, was das Ganze im Vergleich zu den zuvor genannten Kollegen, für die letzten beiden Nationen schon fast zum Heimspiel machte, und unseren Anreise Stress doch sehr relativierte.

Samstag Qualifying - 2

Sonntag Renntag

Für den Sonntag war laut Wettervorhersage zu 90% zu Rennbeginn mit Regen zu rechnen. Und so kam es dann auch. Den Start der Moto 2 durfte ich, nachdem ich mit einigen Kollegen in der Startaufstellung zum Rennen auf die Strecke zu den Rennfahrern durfte, direkt von der Boxenmauer aus verfolgen. Nach drei Runden führte uns der Mann von der Dorna, der während unseres Aufenthalts auf und an der Rennstrecke uns begleitete wieder zurück in den normalen Zuschauer Bereich.

Es schüttete ununterbrochen weiter bis kurz vor der Startaufstellung zum Rennen der Moto GP gegen 13:45 Uhr. Um 13:30 Uhr wurden wir mit einem BMW X5 auf den Versorgungs-und Rettungswegen entlang der Rennstrecke durchs Omega bis zur bergauf Schikane vor Start-Ziel chauffiert. So erlebten wir direkt hinter der Leitplanke der Rennstrecke wie die MotoGP Raketen von Yamaha, Honda, Suzuki, Ducati und Aprilia an uns vorbei donnerten, als sie um 13:45 Ihre Besichtigungsrunden in die Startaufstellung fuhren.

Zum Start der MotoGP um 14:00 Uhr waren wir wieder auf unseren Plätzen im HJC VIP Bereich auf dem Boxendach, von wo aus wir dieses spannende Rennen verfolgten.

Wir erlebten ein spannendes Rennen mit vielen Positionswechseln, geprägt vom Reifenpoker wegen der abtrocknenden Strecke, bei dem der Polsetter (Lorenzo) zum Schluss letzter wurde und Carl Crutchlow nach 35 Jahren Großbritannien wieder einen Sieg und sich selbst den ersten Sieg in der Königsklasse bescherte.

Sonntag 21.08.2016

Fahrt entlang der Rennstrecke

Vertragsunterzeichnung HJC Fahrer in der MotoGP 2017

Trotz all dieser eigentlich nicht mehr zu steigernden Höhepunkte, setzte HJC noch einen obendrauf. Eigentlich war ja um 15 Uhr nach der MotoGP alles gelaufen. Man bat uns alle sich um 15:30 Uhr noch einmal in der Location bei HJC zu einer „Überraschung“ zu versammeln. Als es soweit war ergriff der Junior-Chef das Mikrofon und begrüßte, zu unserer aller Überraschung den Sieger des Moto2 Laufs, Jonas Folger. In unserem Beisein unterzeichneten Jonas und Präsident Hong einen Vertrag über die nächstjährige Zusammenarbeit, so dass HJC wieder mit einem Fahrer in der MotoGP vertreten sein wird. Jonas wird von Herve Poncharal, dem Team Chef seines Arbeitgebers in der Saison 2017 beim Yamaha Tech3 Team, als ganz großes Talent bewertet. Das Jonas darüber hinaus ein großartiger Sympathieträger ist, und die Marke HJC, für die er vor drei Jahren schon einmal fuhr, hat er schon längst bewiesen.

Jonas Folger

MotoGP Grand Prix CZ Brünn